Der Filmpalast in Delmenhorst direkt am Bahnhof

Filmcafé

Jeweils am letzten Mittwoch im Monat präsentieren wir einen ausgewählten Film und geben Ihnen die Möglichkeit für ein paar schöne Stunden bei uns im Haus. Der Eintrittspreis beträgt 7,00 Euro pro Person, inkl. einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen. (Bewirtung ab 15.00 Uhr, Filmbeginn um ca. 15.45 Uhr). Damit wir uns besser auf Ihren Besuch vorbereiten können, bitten wir um telefonische Reservierung (Ab 14:30 Uhr).



Super - Spar - Tage: Montag und Dienstags (außer feiertags):
Erwachsene
ab 5,00 €
Kinder (inkl. 11 Jahren)
Montags entfällt der Logenzuschlag
ab 4,00 €
Mittwoch (außer feiertags):
Erwachsene
Kinder (inkl. 11 Jahre)
Ermäßigung für Schüler, Studenten, Wehrpflichtige, Arbeitslose, Rentner und Sozialhilfeempfänger
(Bei entsprechendem Nachweis)

ab 7,50 €
ab 5,00 €
-1,00 €
Donnerstag (außer feiertags)
Erwachsene
Kinder (inkl. 11 Jahre)
Donnerstags entfällt der Logenzuschlag

ab 8,00 €
ab 5,00 €
Freitag - Sonntag und Feiertage
Erwachsene
Kinder (inkl. 11 Jahre)

ab 8,00 €
ab 5,00 €
Sonntag ist Familientag
Familienmitglieder in Begleitung eines Kindes (inkl. 11 Jahre) bezahlen sonntags bei Besuch des gleichen Films

ab 5,50 €
Logenplatzzuschlag
3D – Zuschlag
3D Brille
D-Box-Sitz
Überlängenzuschlag filmabhängig
1,00 €
3,00 €
1,00 €
6,00 €
0,50 € - 1,50 €


Für die freundliche Unterstützung danken wir:

SCHATZ, NIMM DU SIE!

Nach Jahren der glücklichen Ehe wollen sich Toni (Carolin Kebekus) und Marc (Maxim Mehmet) scheiden lassen, weil die ganz große Leidenschaft erloschen zu sein scheint. Aber immerhin soll es zu einer einvernehmlichen Trennung kommen, denn schließlich ist man ja erwachsen, man versteht sich trotzdem gut und die Kinder Emma (Arina Prokofyeva) und Tobias (Arsseni Bultmann) sind ja auch noch da. Dummerweise bekommen Toni und Marc genau zu diesem Zeitpunkt jeweils einen traumhaften Job im Ausland angeboten. Schnell wird klar, dass man den mit den Kindern im Schlepptau vergessen kann. Deshalb schmieden die Eltern einen Pakt und wollen die Kinder entscheiden lassen, bei wem sie lieber unterkommen möchten. Ein Sorgerechtsstreit der besonderen Art entbrennt nun, bei dem Toni und Marc versuchen, ihrem Nachwuchs weiszumachen, dass sie bei dem jeweils anderen doch viel besser aufgehoben wären…

Laufzeit: 92 Min.
FSK 12

27.02.
MI

Klicken Sie auf die Startzeit oder das Filmplaket um Ihre Kinokarten direkt zu Reservieren.

DER JUNGE MUSS AN DIE FRISCHE LUFT

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter (Julius Weckauf) ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret (Luise Heyer) operiert und wird danach immer depressiver, was Hans-Peter aber nur noch umso mehr antreibt, seine komödiantisches Talent auszubauen...

Laufzeit: 100 Min.
FSK 6

27.03.
MI

Klicken Sie auf die Startzeit oder das Filmplaket um Ihre Kinokarten direkt zu Reservieren.